haupt

Psychomotorik:

Die psychomotorische Therapie richtet sich vornehmlich an Kinder, deren körperliche, seelische, geistige bzw. soziale Entwicklung verzögert oder beeinträchtigt ist.

Die psychomotorische Therapie für Kinder kann ich ab 2018 leider nicht mehr anbieten!

 

Einzeltherapie für Kinder mit:

  • auffälligem Bewegungsverhalten
  • mangelndem Selbstbewusstsein
  • Körperkoordinationsstörungen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Problemen in der Handlungsplanung und der Raum- und Zeitorientierung.
  • Problemen im Bereich der sozialen Beziehungsfähigkeit.